14. Spende für die Gemeindebücherei Höpfingen

Höpfingen. (adb) Zum 14. Mal erschien am Montag der beliebte Adventskalender des Lions-Clubs Madonnenland – und zum 14. Mal unterstützten die Lions am Montag die Gemeindebücherei Höpfingen mit einer Spende von 1.000 Euro zur Anschaffung neuer Bücher.

Wie Präsidentin Elke Hädicke ausführte, „verschaffen Büchereien allen Schichten unserer Gesellschaft den Zugang zu guter Literatur und damit solider Bildung, weswegen sie unbedingt förderungs- und erhaltenswert sind“. Ihr Dank galt vor allem den ehrenamtlichen Helfern um Ingrid Engel, Dagmar Steinbach, Anita Schmid und Konni Weber, aber auch den zahlreichen Spendern, die durch ihre jährliche Beteiligung am Adventskalender-Projekt zur Ausschüttung solcher Spenden beitragen. Heuer bietet der Kalender 610 Gewinne im Gesamtwert von 43.286 Euro an; als Hauptpreis fungiert eine Karibik-Kreuzfahrt.

Büchereileiterin Ingrid Engel bekundete bei der Übergabe des symbolischen Schecks ihre Freude über die Spende: „Es ist toll, dass wir jährlich bedacht werden und den Kindern die Bücher kaufen können, die sie sich wünschen“, sagte sie dankbar und ließ wissen, dass der Schwerpunkt aktuell auf Papp-Bilderbüchern für die Allerkleinsten liegt und mit dem „Regenbogenfisch“ von Marcus Pfister ein echter Klassiker der Kinderliteratur derzeit ein Comeback feiert. „Man kann nicht früh genug damit anfangen – je mehr die Kinder vorgelesen bekommen, umso früher und besser lernen sie das Lesen“, berichtete sie aus ihrer Erfahrung. Seitens der Gemeinde Höpfingen dankte Bürgermeister-Stellvertreter Andreas Fürst dem Lions-Club Madonnenland für die Spende und lobte das Wirken der Ehrenamtlichen.

Zurück

Spenden - Rückblick